Polen.de Portal - Polen, investieren, Reisen, Hotels, Fonds, Flug, Ferien, Ferienhaus, EU-Osterweiterung
 Reiseziele  Hotels  Ferienhäuser  Mietwagen  Wirtschaft  Kultur  Politik


news aktuell 04.02.2013:
Imtech untersucht polnische Projekte und verschiebt die Veröffentlichung seines Jahresabschlusses 2012

   Hamburg/Gouda (ots) - 


   - Für polnische Projekte wird eine erhebliche Abschreibung von 

     mindestens 100 Mio. EUR erwartet

   - Zahlungsverpflichtungen gegenüber Dritten sowie gegenüber 

     Nachunternehmern werden eingehalten

   - Vorstand ordnet eine Untersuchung wegen möglicher 

     Unregelmäßigkeiten an

   - Lokale polnische Geschäftsleitung suspendiert

   - Derzeit erfolgt Umgliederung von liquiden Mitteln im 

     Halbjahresabschluss 2012

   - Abschreibung wird zur Nichterfüllung der Vertragspflichten mit 

     den Kreditgebern führen

   - EBITA für 2012 vor Abschreibung auf polnische Projekte und 

     außerordentliche Positionen höher als im Jahr 2011

   - Keine Dividendenausschüttung für 2012 erwartet

   - Für den 3. April 2013 geplante Jahreshauptversammlung verschoben


   Das Unternehmen Royal Imtech N.V. (IM-AE, ein Anbieter von 

technischen Dienstleistungen inner- und außerhalb Europas) wurde 

durch den Finanzierungsmangel seines größten Kunden in Polen sowie 

mögliche Unregelmäßigkeiten im Hinblick auf die Projekte von Imtech 

in Polen erheblich geschädigt. Imtech hat eine Untersuchung der 

entstandenen Situation angeordnet. Solange die Ergebnisse dieser 

Untersuchung noch ausstehen, wurde die lokale polnische 

Geschäftsführung suspendiert.


   Der Vorstand von Imtech erwartet, dass mindestens 100 Mio. EUR an 

bereits angefallenen Kosten abgeschrieben werden. Da sich die genaue 

Höhe der Abschreibung zu diesem Zeitpunkt nicht genau bestimmen 

lässt, kann der Jahresabschluss von Imtech für das Jahr 2012 (noch) 

nicht erstellt werden. Infolgedessen wurden die für morgen, den 5. 

Februar 2013, geplante Vorlage des Jahresabschlusses 2012 sowie die 

für den 3. April 2013 angesetzte Jahreshauptversammlung bis auf 

weiteres verschoben. Es wird erwartet, dass für 2012 keine Dividende 

ausgeschüttet wird.


   Infolge der erwarteten Abschreibung wird Imtech bei Erstellung 

seines Jahresabschlusses 2012 die bisher vereinbarten Kennzahlen mit 

kreditgebenden Banken sowie Kreditauflagen nicht einhalten können - 

Kennzahlen von maximal 3,0 für die durchschnittliche 

Nettoverschuldung/EBITDA und mindestens 4,0 für die Zinsabdeckung. 

Infolgedessen führt Imtech derzeit Gespräche mit seinen Kreditgebern 

und hat die Rabobank als Finanzberater hinzugezogen. 

Zahlungsverpflichtungen gegenüber Dritten sowie gegenüber 

Nachunternehmern werden eingehalten.


   Die Abschreibung von mindestens 100 Mio. EUR bezieht sich auf drei

Projekte für die "Abenteuerwelt Warschau" und ein ebenfalls in 

Warschau angesiedeltes Projekt in Bezug auf Biokraftwerke zur 

Energieerzeugung. Diese Projekte haben einen Wert von insgesamt 757 

Mio. EUR. Imtech hat festgestellt, dass die Vorauszahlungen für die 

vier polnischen Projekte nicht den mit dem Kunden getroffenen 

Vereinbarungen hinsichtlich der Verfügbarkeit der Zahlungen an Imtech

entsprechen. Dies liegt daran, dass der Kunde seine Finanzierung 

nicht abgesichert hat.


   Nach einer anfänglichen Untersuchung und teilweise auf der 

Grundlage der von KPMG durchgeführten Jahresprüfung hat sich der 

Vorstand zur Durchführung einer Ermittlung der Umstände entschlossen,

unter denen die betroffenen Projekte akzeptiert und durchgeführt 

wurden. Unregelmäßigkeiten bei diesen oder anderen Imtech-Projekten 

in Polen können nicht ausgeschlossen werden. Solange die Ergebnisse 

dieser Untersuchung noch ausstehen, wurde die lokale Geschäftsführung

in Polen suspendiert.


   Der Vorstand hat außerdem festgelegt, dass ein Schuldversprechen 

sowie die gepfändeten Konten im Zusammenhang mit dem Projekt 

"Abenteuerland Warschau" - in Höhe von ca. 200 Mio. EUR - die im 

Halbjahresabschluss 2012 als liquide Mittel ausgewiesen wurden, nach 

IFRS unter kurzfristige Finanzanlagen umzugliedern sind. Der Großteil

dieses Betrags wurde als Vorauszahlung unter unfertige Leistungen für

die vier betroffenen Projekte verbucht. Diese Vorauszahlung war 

erheblich höher als die angefallenen Kosten. Wie oben erwähnt, sind 

die Vorauszahlungen bisher nicht zugänglich für Imtech. Die 

Auswirkungen hiervon sind in der erwarteten Abschreibung von 

mindestens 100 Mio. EUR enthalten.


   Vor der Abschreibung auf die polnischen Projekte und die 

Umstrukturierungskosten lag laut Bekanntgabe im Oktober 2012 das 

EBITA für 2012 über dem EBITA im Jahr 2011. Per 31. Dezember 2012 

betrug die Nettoverschuldung rund 800 Mio. EUR. Ohne die polnischen 

Projekte betrug das Auftragsvolumen per 31. Dezember 2012 rund 6,4 

Mrd. EUR.


   Die "Sperrfrist" wird bis zu dem Datum verlängert, an dem der 

Jahresabschluss 2012 veröffentlicht wird.


   Über Imtech Deutschland GmbH & Co. KG:


   Imtech Deutschland GmbH & Co. KG ist der führende Anbieter auf dem

Gebiet der Energie- und Gebäudetechnik und hat 2008 sein 150-jähriges

Jubiläum begangen. Gut 5.800 Mitarbeiter planen, bauen und betreiben 

Energie-, Klima-, Kommunikations- und Sicherheitstechnik für Arenen, 

Flughäfen, Industrieanlagen und Bürogebäude. Imtech Deutschland & 

Osteuropa ist Teil des europaweit tätigen Imtech N.V. Konzerns mit 

Sitz in Gouda, Niederlande. Imtech N.V. beschäftigt insgesamt 29.000 

Mitarbeiter und ist an der Euronext Stock Exchange in Amsterdam 

notiert.


Originaltext:         Imtech Deutschland GmbH & Co. KG

Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/68745

Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_68745.rss2


Pressekontakt:

Kontakt (national):

Imtech Deutschland GmbH & Co. KG

Sebastian Conrad, Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 40 6949 2022, E-Mail: sebastian.conrad@imtech.de


Kontakt (international)

Royal Imtech N.V.

Pieter Koenders, Director Corporate Communications

T: +31 655 74 65 85, E-Mail: pieter.koenders@imtech.eu


Quelle: news aktuell






[aktuelle Polen Nachrichten]:
18.04.2013:  Heute London, morgen Paris: Mit Hotelgutscheinen die Metropolen Europas entdecken
17.04.2013:  Europa braucht die Ukraine, so der ehemalige Präsident Polens
15.04.2013:  Mitteldeutsche Zeitung: CDU-Politiker Polenz kritisiert "Alternative für Deutschland"/Fatale Folgen für Deutschland und Europa
11.04.2013:  DGAP-News: Immobilienindex IMX: Nach wie vor steigende Preise für Wohneigentum in deutschen Metropolen
10.04.2013:  ZDF plant Dokumentation über Polen unter deutscher Besatzung
09.04.2013:  EANS-Adhoc: Century Casinos schließt Kauf von zusätzlichem 33% Anteil an Casinos Polen Ltd. ab
08.04.2013:  Freilassung Luzenkos bringt Ukraine laut polnischem Präsidenten der Assoziierung mit der EU näher
04.04.2013:  Rheinische Post: ZDF-Fernsehratschef Polenz sieht Lotto-Panne gelassen
03.04.2013:  Die Cardtek Group richtet für TREVICA, einen europäischen Zahlungsabwickler mit Hauptsitz in Polen, die NFC-Infrastruktur für mobile Zahlungssysteme ein
28.03.2013:  PHOENIX-Sendeablauf für Montag, 01. April 2013, Tages-Tipps: Erstausstrahlung: 20:15 - Polnische Träume 22:30 - Magisches Sibirien
22.03.2013:  Ostsee-Zeitung: Angela Merkel will sich trotz polnischer Wurzeln nicht zur Ehren- und Vereinspolin machen lassen
20.03.2013:  EANS-News: CGM Polen bei der elektronischen Patientenakte beauftragt
20.03.2013:  WAZ: Angela Merkel soll Ehrenmitglied der "Polnischen Frauen in Wirtschaft und Kultur" werden
15.03.2013:  Vernetzt, sensibel und grün: Neue Mobilitätskonzepte für Metropolen
08.03.2013:  Mitteldeutsche Zeitung: Rechtsterror Union-Außenpolitiker Polenz fordert vom Münchner Oberlandesgericht einen reservierten Sitzplatz für türkische Botschafter
04.03.2013:  Polens IKT-Branche: Innovativ, hochqualifiziert, wettbewerbsfähig / Der CeBIT-Partner ist für deutsche Mittelständler hochattraktiv
01.03.2013:  Nonin Medical als exklusiver Anbieter für zerebrales/somatisches Oximetriesystems an führenden Kinderkliniken in Polen ausgewählt
26.02.2013:  PHOENIX-Erstausstrahlung/Preview verfügbar: MEIN AUSLAND - Polnische Träume - Montag, 1. April 2013, 20.15 Uhr
26.02.2013:  Militärpersonal der polnischen Streitkräfte, der französischen Armee, des deutschen Luftwaffenkommandos und der türkischen Luftwaffe werden sich diese Woche bei der Airborne ISR treffen, um die Zukunft der ISR-Fähigkeitsentwicklun
26.02.2013:  Ruprecht Polenz (CDU): Durch transatlantische Freihandelszone Wirtschaftswachstum von bis zu zwei Prozent möglich
25.02.2013:  Märkische Oderzeitung: Agenturmeldung der Märkischen Oderzeitung Frankfurt (Oder) Märkische Oderzeitung zu Leichendieben aus Polen
22.02.2013:  Polen und Slowakei unterstützen europäische Integration der Ukraine
15.02.2013:  Nehmen Sie mit Bumar Elektronika, Kongsberg, Rheinmetall, Saab und dem polnischen Verteidigungsministerium an der Integrated Air & Missile Defence teil
14.02.2013:  CROMSOURCE erweitert Präsenz in Polen
06.02.2013:  Geschäftsführer und Leiter Finanzwesen von Imtech Deutschland aufgrund der Situation in Polen zurückgetreten
04.02.2013:  Imtech untersucht polnische Projekte und verschiebt die Veröffentlichung seines Jahresabschlusses 2012
30.01.2013:  Märkische Oderzeitung: Vorabmeldung - Anklage gegen polnische Leichendiebe im Februar
30.01.2013:  Mitteldeutsche Zeitung: Ägypten CDU-Außenpolitiker Polenz will mit Ägyptens Staatschef Mursi auch über Frauenrechte und Religion sprechen
28.01.2013:  PHOENIX-Erstausstrahlung: MEIN AUSLAND - Verrückt oder verzaubert? - Polens Schlossbesitzer - Sonntag, 17. März 2013, 21.45 Uhr
28.01.2013:  München und Berlin vorn - Internationale Immobilieninvestoren setzen auf deutsche Metropolen





[ 1996-2017 © Polen.de | Letztes Update: 16.12.2017 | Email | Impressum | Kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.