Polen.de Portal - Polen, Lastminute, Ferienhaus, Ferien, Reisen, Ferienhaus, Reisen, Reisen, Reisen
 Reisen  Hotels  Ferienhäuser  Mietwagen  Wirtschaft  Kultur  Politik  EM 2012

Woiwodschaft 6

Kujawien-Pommern
(Kujawsko-Pomorskie)


 6 Kujawien-Pommern (Kujawsko-Pomorskie)

Kujawien befindet sich im nördlichen Zentralpolen. Die zwei Hauptstädte sind Bydgoszcz (gleichzeitig größte Stadt der Region) und die Stadt Torun. Neben den beiden Hauptstädten sind auch Städte wie Kujawy, Pomorze, Wloclawec, Grudziadz und Chelmo i Brodnica bei Touristen sehr beliebt. Man sagt hier sei die Wiege des Landes, da hier die uralten Siedlungen entstanden aus denen Polen hervorging. Hier kann man auch den Spuren des Kreuzritterordens folgen, die einige Städte und Orte geprägt haben. Im gotischen Schloss Golubin-Dodrzyn finden beispielsweise laufend Kostümbälle, Ritterspiele und Turniere Statt. Diese Region ist geprägt von vielen kleinen Städten und Orten, die bei Künstlern und Malern sehr beliebt sind. Wundeschöne Natur hat Kujawien auch zu bieten. Es gibt hier reichlich Möglichkeiten für Sportliebhaber, u. a. Wander-, Reit- und Wasser- und Wintersport. Besonders Kanufahren ist hier sehr beliebt. Der Ort Bydgoszcz beispielsweise wird als Zentrum der Kanufahrer bezeichnet und blickt auf eine über hundertjährige Tradition zurück. Mit seinen zahlreichen Landschaftsparks ist Kujawien auch für den Ökotourismus sehr interessant. Hier befinden sich auch die wichtigsten Kurorte Polens, u. a. Wieniec (Kurort für Kinder), Inowroclaw und Ciechocinek.


  Übersicht - Alle Woiwodschaften






Links im Internet zur Kultur in Polen

 Die Schlösser Polens

 Polonium Art- Zeitgenössische polnische Kunst

 Polen - Historisches Portal des Herder Institutes


[ 1996-2021 © Polen.de | Letztes Update: 22.06.2021 | Email | Impressum | Kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.